Viele Beratungstätigkeiten des Expertenforum Arzt- Zahnpraxen werden mit erheblichen staatlichen finanziellen Zuschüssen gefördert. Raum Gießen sehr erfolgreiche Neurologie - Psychiatrie Praxis  abzugeben. Überdurchschnittliche allgemeinmedizinische Praxis in bester Lage von Kassel abzugeben.  Das HNO-Zentrum Mittelhessen suchte im Jahr 2018 einen neuen Gesellschafter/in und angestellte Ärzte-Ärztinnen. Sehr erfolgreiche allgemeinmedizinische BAG Giessen sucht neuen Gesellschafter/in.  MVZ mit drei Facharztrichtungen und einem hausärztlich internistischen Sitz in Hessen flexibel abzugeben.

 

 

 

 

 

 

 


KOMPETENZ IM UNTERNEHMENSBEREICH ÄRZTE UND ZAHNÄRZTE
WIR FÜHREN WISSEN FÜR UNSERE KUNDEN ZUSAMMEN!

Der Weg zu Ärztekooperationen

Mit uns erhalten Sie Komplettlösungen aus einer Hand! 

 


Geregelte Arbeitszeiten und fachlicher Austausch sind heute gefragt!

 
 
Die Entwicklung in Deutschland ist eindeutig:
 
Die gute alte Einzelpraxis ist  - politisch gewollt - ein Auslaufmodell, und dies gilt für alle Fachgruppen der Ärzte und Zahnärzte gleichermaßen. Bei Neugründungen entscheiden sich 70 % aller Praxisgründer für eine Kooperation.
 
Die Gründe hierfür sind vielfältig, die wichtigsten aber sind:
 
  • Durch die Überalterung der Ärzteschaft und den Mangel an nachkommenden Interessenten für die Praxistätigkeit werden Einzelpraxen zunehmend schwieriger besetzt
  • Die jungen niederlassungswilligen Ärzte und Zahnärzte wollen kooperative  Praxisformen mit geregelten Arbeitszeiten und kollegialem Ausstausch im Praxisalltag
  • Die politisch gewollte Honorarsituation führt zum Zwang zu wirtschaftlicher Leistungserbringung (gemeinsame Raum- und Gerätenutzung etc.); diese Tendenz wird sich eher noch verstärken
 

 

Wann ist Kooperation sinnvoll?

 
So verschieden auch die Motive der Ärzte und Zahnärzte sein mögen, die sich für eine Kooperation interessieren, es gibt viel klare und rationale Argumente für und einige wenige (aber gewichtige)  dagegen. Wer sich für eine Kooperation entscheidet, muss sich gerade auch dieser Punkte sehr bewußt sein.

Vorteile einer ärztlichen / zahnärztlichen Kooperation:

  • Kollegialer fachlicher Austausch im Praxisalltag
  • Geregelte Arbeitszeiten und geregelte Aufgabenverteilung
  • Geringerer individueller Verwaltungsaufwand 
  • Mehr Zeit für Freizeitaktivitäten und Familie
  • Weiterbildung durch Kollegen in Praxis
  • Spezialisierung auf besondere Qualifikationen
  • Leistungsausweitung der Praxis
  • Verstärkte Teilnahme an Integrierter Versorgung (IV)
  • Schaffung von Alleinstellungsmerkmalen / Wettbewerbsvorteilen
  • Kostenreduzierung durch gemeinsame Nutzung von Räumlichkeiten, Personal und Geräten
  • Kooperationen / Vernetzung mit stationärer Versorgung
  • Steigerung des Praxiswertes / Wert des Praxisanteils
  • Ggf. Weiterführung oder "Auslaufen" des bisherigen Standortes

Nachteile einer ärztlichen / zahnärztlichen Kooperation:

  • Ggf. Aufgabe der eigenen Kassenzulassung (MVZ)
  • Reduzierung der eigenen Entscheidungskompetenz
  • Einschränkung auch der individuellen ärztlichen Entscheidung (Praxisstandards?) 
  • Gruppendynamische Prozesse sind systemimmanent
  • Haftungsrechtliche Probleme (Verbindlichkeiten, Schadenersatz)
  • Nutzungsprobleme bei bisheriger eigener Praxisimmobilie

 

Die Entscheidung über die Kooperationsform kommt zuletzt - und nicht am Anfang!

 
Oft wird von den Beteiligten der große Fehler gemacht, sich schon in der frühen Phase der Vorbereitung einer Kooperation auf eine - aus welchem Grund auch - gewünschte Kooperationsform festzulegen.
Dabei gibt es heute so viele verschiedene Variationen und Ausrichtungen von ärztlichen oder zahnärztlichen Kooperationen, dass nahezu jedes Anforderungsprofil erfüllt werden kann.
 
Die häufigsten Kooperationsformen / Berufsausübungsgemeinschaften (BAGs) bzw. rechtliche Gesellschaftsformen sind:
 
  • Gemeinschaftspraxen (am gleichen Praxissitz)
  • überörtliche Gemeinschaftspraxen
  • Teilgemeinschaftspraxen
  • Gerätegemeinschaften
  • Kooperationen mit angestellten Ärzten
  • Partnerschaftsgesellschaften
  • Medizinische Versorgungszentren (MVZs)
  • GmbHs
  • Genossenschaften
  • Jobsharing
  • Übergangskooperationen

 

Wie finde ich die richtige Kooperationsform?

 
Hier gibt es keine Standardantwort!
 
Den Weg in eine ärztliche oder zahnärztliche Kooperation sollte man sich von erfahrenen Ärzteberatern begleiten lassen, denn Fehler in der Gründungs- oder Beitrittsphase lassen sich nach geleisteter Unterschrift unter die Gesellschaftsverträge nur schwer wieder korrigieren. Weder sympathiegetriebene Euphorie ist hier angebracht noch übervorsichtiges Mißtrauen!
 
Erfahrene Praxisberater führen in dieser frühen Vorbereitungsphase die oft verschiedenen Ausgangspositionen und Anforderungsprofile der Beteiligten zusammen und erarbeiten gemeinsam mit den Ärzten einen Katalog an Fragen und Antworten, dessen Auswertung dann in einen Vorschlag oder eine gemeinsame Entscheidung über die angestrebten Ziele der neuen Kooperation mündet.
 
Dieses gemeinsam erarbeitete Zukunftskonzept, welches ja später in der Kooperation auch gelebt werden soll, ist gemeinsam mit der Analyse der lokalen Situation und der aktuellen gesetzlichen Regelungen dann die entscheidende Ausgangsbasis für die Auswahl der richtigen Kooperationsform. Hierzu und für eine konfliktfreie professionelle Umsetzung braucht es dann fachübergreifendes Expertenwissen.
 

  

Kundenorientierte objektive und fachübergreifende Beratung ist der Erfolgsweg ich die richtige Kooperationsform! 

 
Unsere langjährige Tätigkeit mit hunderten von Beratungen und Begleitungungen von Arzt- und Zahnarztpraxen in die Niederlassung oder in Kooperationen gibt uns die große Erfahrung, fachübergreifend und für alle Beteiligten neutral und objektiv erfolgreiche Lösungen zu finden.
Unser Leistungsangebot ist hier fachübergreifend und umfasst eine Komplettlösung von der Konzeption über die Vertragsgestaltung bis zur Vertragsunterzeichnung. Dies geschieht jeweils in enger Kooperation mit der KV, Ärztekammer, (gerne mit Ihren) Rechtsanwälten und Steuerberatern!

Mit uns erhalten Sie Komplettlösungen aus einer Hand!